Das tun wir

Jugendfeuerwehr

Neues Übungsfahrzeug für die Jugendfeuerwehr

Neues Übungsfahrzeug für die Jugendfeuerwehr

Bereits bei der Jubiläumsfeier der Jugendfeuerwehr im Juni 2019 versprach Bürgermeister Thoma der Jugendfeuerwehr ein neues Fahrzeug. Nachdem die Abteilung Wimmental ein neues Löschfahrzeug (LF10) erhalten hatte, konnte nun das bisher dort eingesetzte Tragspritzenfahrzeug von der Jugendfeuerwehr übernommen werden. Hergestellt von der Firma Daimler-Benz (602 KA, BJ 1984) und mit einem Aufbau der Firma Ziegler ausgestattet, ersetzt das schon etwas in die Jahre gekommene, alte Übungsfahrzeug der Jugendfeuerwehr. Leider mehrten sich an diesem die Schäden, sodass weitere Instandsetzungen immer unwirtschaftlicher wurden.

In den zurückliegenden Monaten wurde in viel Eigenleistung und in der Freizeit durch die Gerätewarte Patrick Bräuning, Marco Waldheim und Matthias Keck das Fahrzeug überholt. Viele Gerätehalterungen wurden aus dem alten Fahrzeug ausgebaut und, teilweise nach Umbauten, im Neuen wieder eingebaut, so dass nun alle Gerätschaften auch im neuen Fahrzeug ordnungsgemäß verlastet werden können. Zum Schluss wurde das Fahrzeug auch noch optisch aufgewertet. Lackschäden wurden ausgebessert, einzelne Anbauteile frisch lackiert und zudem wurde es mit dem Logo der Jugendfeuerwehr Weinsberg beklebt.

Die Jugendlichen freuen sich riesig über ihr neues Übungsfahrzeug, die für das Sommerfest im Juli geplante offizielle Fahrzeugübergabe kann aus den bekannten Gründen leider nicht stattfinden.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Abteilung Wimmental für die gute Pflege des Fahrzeuges, der Stadtverwaltung und der Feuerwehrführung für das Überlassen des Fahrzeuges.

Herzlichen Dank auch an die Gerätewarte und allen weiteren Beteiligten, die an der Herstellung der Übungsbereitschaft des Fahrzeuges beteiligt waren.