Geschichte / Chronik

2010 - 2019

2010 - 2019

05.03.2010 - alle Abteilungen
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2010, Seite 54
Heilbronner Stimme
Nachrichtenblatt der Stadt Weinsberg 
Im Rahmen einer Feierstunde vor der Jahreshauptversammlung übergibt Bürgermeister Stefan Thoma der Abteilung Gellmersbach ihr neues Löschgruppenfahrzeug LF 10/6. Es ist eines der modernsten Löschfahrzeuge seiner Art im Landkreis Heilbronn.

05.03.2010 - alle Abteilungen
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2010, Seite 55 und 56
Das äußerst seltene 60-jährige Jubiläum bei der Freiwilligen Feuerwehr Weinsberg durften Ehrenkommandant Fritz Geiger, Erwin Gailing sowie Karl-Heinz Dorsch, alle aus Weinsberg, feiern. Für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst wurden Rudolf Fritsch - Weinsberg, Karl Deißler und Wolfgang Mandel, beide aus Wimmental, mit dem Ehrenzeichen in GOLD des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. Ein weiteres freudiges Ereignis konnte im Rahmen der Jahreshauptversammlung verkündet werden. Nach nunmehr über zwei Jahren ohne aktuelle Homepage konnte nach monatelanger Vorarbeit des Internet-Projektteams die neue Website der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

08.05.2010 - Weinsberg
Nachrichtenblatt der Stadt Weinsberg, Mai 2010 
Die Feuerwehr Weinsberg führt in Kooperation mit einer Pharmafirma und dem leitenden Notarzt Dr. Wolfgang Balz ein Seminar für patientengerechte Unfallrettung durch. Medizinisches Personal, das normalerweise nicht im Rettungsdienst arbeitet, wurde im Verlauf des Seminars auf die Hilfeleistung bei Unfällen und hierbei auch auf die Zusammenarbeit mit der Feuerwehr vorbereitet. Die Teilnehmer konnten Einblicke in die Vorgehensweise der Feuerwehr bei der Personenbefreiung erhalten und selbst in die Rolle des "Unfallopfers" schlüpfen.

25.07.2010 - alle Abteilungen
Heilbronner Stimme, 28.07.2010 
Feuerwehr Weinsberg 
Überlandhilfe in Löwenstein. Kurz nach 12:30 Uhr brennt es im Ortskern von Löwenstein. Ein Alptraum für eine eng bebaute Stadt mit alten Häusern und für über 200 Feuerwehrleute. Wahrscheinlich im Lager eines Installationsbetriebs entsteht ein Feuer, das sich im Lauf der kommenden zweieinhalb Stunden auf vier Häuser ausbreiten wird. Unsere Wehr wurde zur Unterstützung angefordert um dort die Wasserversorgung für die Einsatzkräfte sicherzustellen. Unter den eingesetzten drei Drehleitern befand sich auch die aus Weinsberg. Rund 40 Sanitäter und drei Ärzte standen ebenfalls für alle Fälle bereit. Rund 300 Einsatzkräfte von Feuerwehren, Rettungsdienst, Technischem Hilfswerk und Polizei halfen am Sonntag in Löwenstein, Schlimmeres zu verhindern. Zum Glück gab es keine Verletzten.

31.07.2010 - Jugendfeuerwehr
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2010, Seite 205 und 206 
Am Samstag veranstaltete die Jugendfeuerwehr Weinsberg ihr Kinderferienprogramm. Ganz unter dem Motto "Ein Tag bei der Feuerwehr" konnten 25 Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren verschiedene Aktivitäten rund um die Feuerwehr erleben.

2010 - Jugendfeuerwehr
Feuerwehr Weinsberg
Rainer Barth übernimmt das Zepter der Jugendfeuerwehr.

25.09.2010 - alle Abteilungen
Heilbronner Stimme, 27.09.2010 
Großübung des Regierungspräsidiums im Hölzerner Tunnel. 400 Personen mit 100 Einsatzfahrzeugen sind beteiligt. Die Feuerwehren aus Heilbronn, Weinsberg, Eberstadt, Neckarsulm und Neuenstadt sind ebenso vertreten wie Polizei, Rettungsdienst, Notfallseelsorge, Technischem Hilfswerk und die Heilbronner Rettungshundestaffel.

26.09.2010 - alle Abteilungen
Nachrichtenblatt der Stadt Weinsberg, September 2010
Wohnhausbrand in Weinsberg. Gegen Mittag war in der Küche des Einfamilienhauses ein Küchenbrand ausgebrochen, der in Windeseile auf das darüber liegende Dachgeschoss übergriffen hatte und das komplette Dachgeschoss verwüstet hat. Die Weinsberger Feuerwehr war mit allen Abteilungen und 61 Mann im Einsatz. Der Schaden beläuft sich auf circa 300.000 Euro.

13.01.2011 - Gellmersbach
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2011, Seite 210
Tobias Vogt wurde zum 2. Stellvertreter des Abteilungskommandanten von Gellmersbach gewählt.

Januar 2011 - Wimmental
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2011, Seite 214 
Neuwahlen in Wimmental. Der bisherige Abteilungskommandant stand nicht mehr für die Fortsetzung ihrer Führungsposition zur Verfügung, also musste neu gewählt werden. Als neuer Abteilungskommandant wurde Tom Henschel gewählt.

18.03.2011 - alle Abteilungen
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2011, Seite 52 und 53
Jahresbericht 2011
Im Rahmen der 158. Jahreshauptversammlung wurde in der Mehrzweckhalle in Gellmersbach Rudolf Fritsch für seine Verdienste um das Feuerwehrwesen mit der Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes Heilbronn ausgezeichnet. Für 40 Jahre Feuerwehrdienst wurde Eberhard Barth aus Weinsberg ausgezeichnet. Das seltene 50-jährige Jubiläum konnten Walter Beer und Kurt Steinbrenner, beide aus Grantschen, feiern. Als "Partner der Feuerwehr" wurde das Klinikum am Weissenhof ausgezeichnet.

20.05.2011 - Gellmersbach
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2011, Seite 211
Die Abteilung Gellmersbach fuhr mit einer Abordnung ins sächsische Leisenau um ihre Partnerwehr anlässlich ihres 70-jährigen Jubiläums zu besuchen.

21.05. und 22.05.2011 - Grantschen
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2011, Seite 213
An diesem Maiwochenende fand der langersehnte zweitätige Ausflug der Abteilung Grantschen statt. Die Reise führte dieses Mal in den Schwarzwald nach Freiburg und zu den Triberger Wasserfällen.

04.06.2011 - Weinsberg
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2011, Seite 67 
Neues Fahrzeug an die Abteilung Weinsberg übergeben. Heute wurde das neue Hilfeleistungs-Löschfahrzeug (HLF 20/16) im Rahmen einer kleinen Feier an die Kameraden der Abteilung Weinsberg übergeben. Ersetzt wird ein mittlerweile fast 30 Jahre altes Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25), das den heutigen Einsatzanforderungen der Abteilung Weinsberg nicht mehr entspricht.

04.06.2011 - Jugendfeuerwehr
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2011, Seite 216
Am Samstag fand bei strahlendem Sonnenschein die 6. Adventure-Tour der Kreisjugendfeuerwehr Heilbronn in Hardthausen statt. Wie in den vergangenen Jahren nahmen auch die Weinsberger Jugendlichen wieder erfolgreich teil.

23.07. und 24.07.2011 - Wimmental
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2011, Seite 215
Nach langen Jahren führte die Abteilung Wimmental einen Ausflug mit Partnern durch. Ziel war Erfurt mit Stadtbesichtigung und Rittermahl auf der Burg Hohe Warte.

23.07. und 24.07.2011 - Jugendfeuerwehr
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2011, Seite 216 
Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der Jugendfeuerwehr Pfullingen fand der Landesjungendfeuerwehrtag 2011 in Pfullingen bei Reutlingen statt. Unter den circa 1.650 Teilnehmern befand sich auch eine Gruppe mit vier Betreuern und acht Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Weinsberg.

06.08.2011 - Jugendfeuerwehr
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2011, Seite 217 
Die Jugendfeuerwehr richtete auch dieses Jahr einen Feuerwehrschnuppertag im Rahmen des Weinsberger Kinderferienprogramms aus. Zahlreiche Kinder zwischen 8 und 12 Jahren nahmen dieses Angebot gerne wahr und trafen sich im Feuerwehrhaus in Weinsberg.

22.10.2011 - Weinsberg
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2012, Seite 27
Nachrichtenblatt der Stadt Weinsberg, November 2011 
Frauentreffen des Kreisfeuerwehrverbandes Heilbronn in Weinsberg. An historischer Stätte fand das Treffen der Feuerwehrfrauen des Landkreises Heilbronn statt. Bei herrlichem Sonnenschein wurde die Burg Weibertreu besichtig. Zum Abschluss der Burgführung fand man sich im Burgstüble ein. In gemütlicher Runde erläuterte die Frauensprecherin Stefanie Göttert die anstehen Termine.

25.10.2011 - Wimmental
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2012, Seite 27
Tom Henschel vom Gemeinderat als neuer Abteilungskommandant von Wimmental eingesetzt.

03.01. bis 19.01.2012 - Weinsberg
Nachrichtenblatt der Stadt Weinsberg, Januar 2012
Um bei medizinischen Notfällen vor allem im Hinblick auf den Eigenschutz der Feuerwehrkräfte, aber auch um im Rahmen von Einsätzen qualifiziert Erste Hilfe leisten und den Rettungsdienst unterstützen zu können, haben insgesamt 11 Mitglieder der Feuerwehr Weinsberg einen Lehrgang zum Sanitätshelfer absolviert.

26.02.2012 - Gellmersbach
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2012, Seite 47
Martin Schmitt als neuer Abteilungskommandant von Gellmersbach gewählt.

27.02.2012 - Jugendfeuerwehr
Dienstbuch der Jugendfeuerwehr von 2012 
Fabian H. hat sich im Aquatoll Neckarsulm 2 Schneidezähne abgebrochen.

16.03.2012 - alle Abteilungen
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2012, Seite 45
Für 40-jährige aktive Mitgliedschaft erhielten Wolf-Dieter Eggers, Ewald Fritsch, beide Weinsberg, Erwin Rank, Günther Schick - beide Grantschen, das Feuerwehrehrenkreuz in GOLD. 50 Jahre ist bereits Wolfgang Fetzer dabei. Als "Partner der Feuerwehr" wurde der Wimmentaler Sanitärbetrieb Ackermann geehrt. Der Chef ist seit 25 Jahren Feuerwehrmann, mehrere Mitarbeiter und seine zwei Söhne inzwischen ebenfalls.

31.03.2012 - alle Abteilungen
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2012, Seite 202
Ein Wohnungsbrand in der Gellmersbach forderte hier ein Menschenleben. Beim Eintreffen der Wehr stand der Dachstock bereits im Vollbrand. Fünf Personen wurden über den Balkon gerettet, der 47-jährige Familienvater konnte leider nur noch tot geborgen werden. Die Rettungsversuche und Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, da bereits tragende Teile der Dachkonstruktion in Mitleidenschaft gezogen waren. 95 Feuerwehrleute und 17 Helfer des DRK waren an diesem Samstagmorgen im Einsatz.

02.04.2012 - Weinsberg
Heilbronner Stimme, 05.04.2012
Etwa 400 Liter Säure liefen auf einem Autobahnparkplatz an der A81 Neuenstadt von der Ladefläche eines Lastwagens aus. Die Berufsfeuerwehr Heilbronn und die Feuerwehren Neckarsulm, Weinsberg und Neuenstadt waren mit 16 Einsatzfahrzeugen und insgesamt 100 Feuerwehrleuten am Einsatzort.

30.06.2012 - Jugendfeuerwehr
Dienstbuch der Jugendfeuerwehr von 2012 
Die Jugendfeuerwehr hat beim 15-jährigen Jubiläum der Grundschule Weinsberg teilgenommen.

01.07.2012 - Jugendfeuerwehr
Dienstbuch der Jugendfeuerwehr von 2012
Teilnahme am Eisenbahnjubiläum

Oktober 2012 - Weinsberg
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2012, Seite 201 
Wurde beim "Tag der offenen Tür" der Autobahnpolizei Weinsberg bei einer Schauübung die Rettungskette nach einem Verkehrsunfall demonstriert. Die Besucher waren sehr überrascht, wie schnell aus einem Mittelklassewagen plötzlich ein Cabrio werden kann. Es wurde den Besuchern auch deutlich, wie schwer die Arbeit der Feuerwehr ist und dass die Rettung von Menschenleben auch manchmal eine gewisse Zeit erfordert.

13.03.2013 - alle Abteilungen
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2013
Für seine 40-jährige Dienstzeit wurde Martin Steinbrenner - Grantschen, mit dem Feuerwehrehrenzeichen in GOLD ausgezeichnet. Eine Auszeichnung durch die Stadt Weinsberg erhielten die Alterskameraden Emil Dorsch, Karl Gsell und Friedrich Wirth für ihre 50 Jahre währende Mitgliedschaft in der Feuerwehr. Für das sehr seltene 60-jährige Dienstjubiläum in der freiwilligen Feuerwehr, Abteilung Grantschen, wurde Otto Fröhlich geehrt.

11.05. und 12.05.2013 - Wimmental
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2013, Seite 190
125 Jahrfeier der Abteilung Wimmental verbunden mit der jährlichen Muttertags-Hocketse sowie Übergabe der beiden neuen Mannschaftstransportwagen an die Abteilung Weinsberg.

August 2013 - Jugendfeuerwehr
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2013, Seite 193
Ende August besuchte die Jugendfeuerwehr Weinsberg mit einer Abordnung die Jugendfeuerwehr unserer Partnerfeuerwehr in Cossebaude / Dresden zu deren 15-jährigem Jubiläum.

02.10. und 03.10.2013 - alle Abteilungen
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2013, Seite 187
Im Oktober haben wir an der dreitägigen "Blaulichtmeile" in Stuttgart teilgenommen. Mehrere Kameraden fuhren mit unserem Katastrophenfahrzeug nach Stuttgart und präsentierten die Gerätschaften für Dekontamination von Personen in Katastrophenfällen.

2013 - Jugendfeuerwehr
Feuerwehr Weinsberg
Emanuel Wilske wird neuer Jugendwart.

26.03.2014 - Weinsberg
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2014, Seite 193 
Nach Ablauf der regulären 5-jährigen Amtszeit waren die Ämter in Weinsberg neu zu besetzen. Thomas Hardt wurde zum Abteilungskommandanten und René von Olnhausen zu dessen Stellvertreter gewählt. Heiko Frank bleibt 2. Stellvertreter.

28.03.2014 - alle Abteilungen
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2014, Seite 46
Für ihre 50-jährigen Jubiläen wurden Erich Acker, Wilhelm Dierolf - beide Gellmersbach und Ewald Sterk - Wimmental geehrt. Zum seltenen 60-jährigen Jubiläum konnte Otto Steinbrenner - Grantschen, beglückwünscht werden.

11.05.2014 - Wimmental
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2014, Seite 198
Was lange währt, wird endlich gut. Die Abteilung Wimmental weiht ihren Erweiterungsbau ein. Mit mehr als 600 Stunden Eigenleistung hat die Abteilung die Fertigstellung selbst beschleunigt, um die offizielle Einweihung an der Muttertagshocketse durchführen zu können. Auch ein Neues Fahrzeug bekommt die Abteilung, ein MTW wird übergeben. Somit ist die Abteilung auf den neuesten Stand.

13.05.2014 - Weinsberg
Nachrichtenblatt der Stadt Weinsberg, 27.06.2014 
Verkehrsunfall mit vier Lkws auf der BAB Fahrtrichtung Mannheim.

06.06.2014 - Weinsberg
Heilbronner Stimme, 07.06.2014
Feuerwehr Weinsberg
Großeinsatz für die Rettungskräfte in Ilsfeld. 21 Verletzte nach Chemieunfall bei einem Logistikunternehmen. Auf dem Gelände eines Logistikunternehmen sind am Freitagmorgen 25 Liter flüssiges Natriumhydroxid ausgelaufen. Zuerst wurde davon ausgegangen, dass 250 Kilogramm Gefahrgut ausgetreten seien. Später stellte sich jedoch heraus, dass es zum Glück nur 25 Liter Gefahrgut waren. Zum Einsatz rückten insgesamt mehr als 150 Kräfte mit 21 Fahrzeugen aus. Darunter auch die Spezialeinheit mit dem Gefahrgutwagen aus Weinsberg.

23.07.2014 - Weinsberg
Nachrichtenblatt der Stadt Weinsberg, September 2014
Drei Schwerverletzte bei Unfall mit Pferdekutsche. Im Gewann Höfleswiesen / Weinsberg waren die Pferde einer mit drei Personen besetzten Kutsche durchgegangen. An einem Bachlauf stürzte die Kutsche um und die drei Insassen wurden hinausgeschleudert. Aufgrund der Schwere ihrer Verletzungen musste eine Person mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden.

August 2014 - Jugendfeuerwehr
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2014, Seite 200 
Bekam die Jugendfeuerwehr eine neue Jugendfeuerwehrpumpe, eine Ziegler PFPN 6/500.

August 2014 - Weinsberg und Jugendfeuerwehr
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2014, Seite 200
Über die Sommerferien wurden durch großen Einsatz des Betreuerteams und einiger Kameraden der Einsatzabteilung die alten Räume des DRK-Ortsvereines Weinsberg in der Leiblingstraße in Weinsberg renoviert und gestrichen. Die Jugendfeuerwehr zieht Ende des Jahres in ihre neuen Räumlichkeiten ein.

06.10.2014 - Jugendfeuerwehr
Dienstbuch der Jugendfeuerwehr von 2014 
Umzug von der alten Unterkunft in die neue Unterkunft (ehemaliges Rot Kreuz)

25.10.2014 - Weinsberg
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2015
Gemeinderat beschließt Beschaffung eines neuen Kommandowagens für die Abteilung Weinsberg.

27.03.2015 - alle Abteilungen
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2015, Seite 48
Für das äußerst seltene 50-jährige Dienstjubiläum erhielt Albert Zöller eine Ehrenurkunde der Stadt Weinsberg. Der Jubilar ist Mitglied in der Altersabteilung Weinsberg.

03.07. und 04.07.2015 - Weinsberg
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2015, Seite 181
In diesem Jahr wurden die Leistungsabzeichen der Feuerwehren des Landkreises Heilbronn in Weinsberg abgenommen. Zahlreiche Feuerwehren kamen nach Weinsberg. Auch die Abteilung Weinsberg nahm mit zwei Gruppen sehr erfolgreich daran teil und erwarb bei sommerlichen Spitzentemperaturen von ca. 36 Grad Celsius das Leistungsabzeichen der Feuerwehren in GOLD.

Juli 2015 - Jugendfeuerwehr
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2015, Seite 187
Mitte Juli besuchten die Jugendfeuerwehren Cossebaude / Dresden und Lehnitz / Oranienburg die Jugendfeuerwehr Weinsberg.

25.09. bis 27.09.2015 - Weinsberg
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2015, Seite 182
Am Wochenende konnten wir eine Abordnung der Kameraden aus Cossebaude / Dresden bei uns in Weinsberg begrüßen.

11.10.2015 - alle Abteilungen
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2015, Seite 181
Einige Kameraden nahmen am Lautertal Bike Marathon teil.

04.03.2016 - alle Abteilungen
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2016, Seite 44
Heilbronner Stimme, März 2016 
Mit 160 PS zum Einsatzort. Bürgermeister Stefan Thoma übergibt den Schlüssel für den neuen Kommandowagen AUDI Q5 an die Abteilung Weinsberg.

04.03.2016 - alle Abteilungen
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2016, Seite 45
Jahresbericht 2016, Seite 6
Ein Höhepunkt der Hauptversammlung waren die Ehrungen von Kameraden für ihre langjährige Mitgliedschaft und Treue zur Feuerwehr. Für 40-jährige Dienstzeit wurde Hartmut Flachsmann, Roland Steinbrenner – beide aus Grantschen - und Roland Burkhardt aus Weinsberg mit dem Feuerwehrehrenzeichen in GOLD ausgezeichnet. Das äußerst seltene 60-jährige Jubiläum bei der Feuerwehr Weinsberg durfte Richard Beer aus Grantschen feiern. Auch wenn der Jubilar seit einigen Jahren der Altersabteilung angehört und nicht mehr aktives Mitglied ist, zeigt dies doch das große Engagement und das Verantwortungsbewusstsein und die Begeisterung für die Feuerwehr.

Andreas Riekher2016-2021

12.09.2016 - alle Abteilungen
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2016 
Da der bisherige Amtsinhaber Kommandant Lajosch Miklosch seinen Rücktritt erklärt hatte, war eine Neuwahl erforderlich. Neuer Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Weinsberg wurde Andreas Riekher. Andreas Riekher wird zunächst kommissarisch für die Dauer von sechs Monaten bestellt, da er noch einige Lehrgänge für das Kommandantenamt belegen muss.

09.01.2017 - Jugendfeuerwehr
Dienstbuch der Jugendfeuerwehr von 2017
Regeln in der Jugendfeuerwehr Weinsberg. Punkt 5 von 14 - Keine Gewalt in der JFW (Keine Henkersknoten!), Punkt 14 - Bei Regelverstoß - Kuchen! Und beim Geburtstag eine Überraschung mitbringen!

09.02.2017 - alle Abteilungen
u.a. Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2017, Seite 38
Ehrenkommandant Fritz Geiger verstorben. 1949 trat Fritz Geiger mit 23 Jahren in die Feuerwehr ein, 1953 absolvierte er den Lehrgang Gruppenführer, ab 1957 wurde er in das Amt als stellvertretenden Kommandanten gewählt und 1966 zum Abteilungskommandanten. 1957 wurde er zum Gesamtkommandanten der neu gebildeten Gesamtwehr mit den Abteilungen Weinsberg, Gellmersbach, Grantschen und Wimmental gewählt. Dieses Amt führte er bis zum Erreichen des Rentenalters im Jahre 1991 aus. Unter seiner Führung wurde 1969 eine der ersten Jugendfeuerwehren im Landkreis Heilbronn gegründet. Auf Kreisebene war er 25 Jahre lang im Verbandsausschuss und war zudem Schiedsrichter bei den Abnahmen des Leistungsabzeichen des Landkreises. Ehrenmünze der Stadt Weinsberg in GOLD, Ehrenkommandant, Stadtbrandmeister, Feuerwehrehrenzeichen in GOLD, Deutsches Feuerwehr Ehrenkreuz in GOLD, Ehrennadel der Feuerwehr Weinsberg für 60-jährige Mitgliedschaft.

28.03.2017 - alle Abteilungen
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2017, Seite 182 
Heiko Frank ist neuer Abteilungskommandant in Weinsberg. 1. Stellvertreter wurde Emanuel Wilske und zum 2. Stellvertreter wurde gewählt Tobias Ebert. Der Personalstand der Gesamtwehr umfasst 183 Mitglieder. Das Einsatzaufkommen hat im Jahr 2017 deutlich zugenommen. 112 Einsätze mussten abgearbeitet werden und das alles von freiwilligen Feuerwehrmitgliedern.

Mai 2017 - alle Abteilungen
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2017, Seite 182 
Im Mai konnte eine weitere Personalentscheidung positiv zum Abschluss gebracht werden. Die vakante Stelle des hauptamtlichen Gerätewarts der Freiwilligen Feuerwehr Weinsberg konnte mit Patrick Bräuning besetzt werden. Patrick Bräuning ist bereits seit 2010 Mitglied der Abteilung Weinsberg.

18.08.2017 - Weinsberg
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2017, Seite 65 
Einweihung der Deichanlage in Dresden-Cossebaude. In Gegenwart von Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler, Umweltminister Thomas Schmidt, dem Dresdener OB Dirk Hilbert und des Präsidenten der Landestalsperrenverwaltung wurde die Fertigstellung eines Hochwasserschutzes für mehrere Dresdener Stadtteile in Gegenwart von Bürgermeister Stefan Thoma und einer Delegation der Freiwilligen Feuerwehr Weinsberg gefeiert.

20.08.2017 - Weinsberg
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2017, Seite 184
Nach einer Anfrage durch das Polizeipräsidium Heilbronn für eine Brandsicherheitswache kam es im August zu einem etwas unüblichen Einsatz. Es galt, bei der Verkehrspolizeidirektion Weinsberg den Brandschutz am Hubschrauberlandeplatz für eine Hubschrauberlandung sicherzustellen. Bundeskanzlerin Angela Merkel kam mit dem Hubschrauber, um dann mit ihrer Eskorte zu einem Wahlkampfauftritt zu fahren. Zur Freude der Kameraden und Kameradin der Freiwilligen Feuerwehr Weinsberg nahm sie sich Zeit für ein kurzes Gespräch und bedankte sich für die Unterstützung.

24.10.2017 - alle Abteilungen
Heilbronner Stimme 25.10. und 26.10.2017
53-jähriger Bewohner kommt bei Brand ums Leben. Seine drei Mitbewohner retteten sich selbstständig ins Freie. Mieter des Hauses ist der Weinsberger Hilfsverein. Das Feuer brach nach ersten Erkenntnissen der Polizei gegen 18:30 Uhr im Obergeschoss des Hauses an der Haller Straße in Weinsberg aus. Die Feuerwehr Weinsberg war mit neun Fahrzeugen und 52 Einsatzkräften im Einsatz. Außerdem befanden sich fünf Rettungswagen und zwei Notarztwagen am Brandort.

09.03.2018 - alle Abteilungen
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2018, Seite 172
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2018, Seite 46

Der wichtigste Satz für viele Angehörige der Feuerwehr Weinsberg fiel gleich am Anfang der Jahreshauptversammlung: "Der Magazinneubau steht in den Startlöchern", so Bürgermeister Stefan Thoma in seiner Ansprache. Die Wichtigkeit dieser Aussage kann mit zwei Zahlen unterstrichen werden: Die Einsatzzahlen 2018 mit 137 Einsätzen und 2017 mit 139 Einsätzen. Der Mitgliederstand der Gesamtwehr beträgt 194 Angehörige. Für 40-jährige Dienstzeit wurde Helmut Birkicht - Weinsberg, Thomas Häfele, Ulrich Reistenbach und Bernhard Mandel - alle drei Wimmental, mit dem Feuerwehrehrenzeichen in GOLD ausgezeichnet.

18.03.2018 - Jugendfeuerwehr
Feuerwehr Weinsberg
Kreisfeuerwehrverband Heilbronn

Auf der jährlichen Delegiertenversammlung der Kreisjugendfeuerwehr Heilbronn erhielt in Wüstenrot unser Kamerad Emanuel Wilske aus Weinsberg / Abteilung Weinsberg die Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg in GOLD. Diese Ehrennadel wird für außergewöhnliches Engagement in der Jugendfeuerwehrarbeit verliehen.

24.03.2018 - alle Abteilungen
Jahresbericht 2018, Seite 24
Großübung am alten Schulgebäude - Grasiger Hag. Feuer im Schulgebäude. Beim Eintreffen wurde festgestellt, dass ein Feuer ausgebrochen war. Augenzeugen berichteten, dass Teile des zweiten Oberschosses eingestürzt sind. Daraufhin wurden mehrere Einheiten nachgefordert, unter anderem: das DRK vom Ortsverein Weinsberg, Möckmühl und Untergruppenbach sowie die Rettungshundestaffel Unterland / Heilbronn. Im Einsatz waren von Weinsberg 22 Einsatzkräfte. Das DRK rückte mit insgesamt sechs Fahrzeugen und 10 Einsatzkräften an. Die Rettungshundestaffel mit 7 Rettungshunden mit Hundeführer.

03.04.2018 - alle Abteilungen
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2018, Seite 173 
Dachstockbrand in der Wachturmgasse. Alarmiert wurde die Gefahrenabwehrstufe 3 . Bereits auf der Anfahrt zum Feuerwehrhaus erkannten viele Einsatzkräfte das Ausmaß des bevorstehenden Einsatzes aufgrund sichtbarer Flammen aus dem Dachstock und einer weithin sichtbaren Rauchsäule. Glücklicherweise kamen bei dem Einsatz keine Bewohner zu Schaden. Vorübergehend obdachlose Personen konnten im Pflegeheim gegenüber untergebracht werden. Die Feuerwehren Weinsberg, Neckarsulm und Heilbronn waren mit insgesamt 18 Fahrzeugen und 74 Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit 3 Notärzten, 40 Rettungswägen und insgesamt 120 Einsatzkräften, die Polizei mit 4 Streifen und 8 Personen vor Ort. Aufgrund der Alarmierung wurde angenommen, dass das Wohn- und Pflegestift brennt. Zum Glück war es ein Nachbargebäude. Nur aus diesem Grund waren so viele Rettungswagen und Notärzte vor Ort. Wie man aber sehen konnte, die Rettungskette hat wunderbar funktioniert.

21.04.2018 - alle Abteilungen
u.a. Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2018, Seite 55
Rudolf Fritsch mit dem Ehrenamtspreis der Stadt Weinsberg ausgezeichnet, Gründungsmitglied der Jugendfeuerwehr Weinsberg, Gruppenführer, Zugführer, Stellvertretender Abteilungskommandant von Weinsberg, Ausbilder im Bereich "Technische Hilfe, Goldenes Leistungsabzeichen, Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes Heilbronn.

15.06. bis 17.06.2018 - Gellmersbach
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2018, Seite 179
War die Abteilung Gellmersbach bei der Partnerfeuerwehr im sächsischen Leisenau zur 650-Jahrfeier der Ortschaft Leisenau sowie zur 77-Jahrfeier der Feuerwehr Leisenau eingeladen.

22.06. bis 24.06.2018 - Weinsberg
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2018, Seite 63 und 64 
Eine Delegation des Weinsberger Gemeinderats mit Bürgermeister Stefan Thoma und der Freiwilligen Feuerwehr Weinsberg waren zu Besuch in der sächsischen Partnergemeinde Cossebaude. Der Ortschaftsrat Cossebaude hatte eine Einladung ausgesprochen. Anlass war das 95-jährige Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Cossebaude, das mit einem Heimatfest verbunden war. Die Freiwillige Feuerwehr Weinsberg war mit einer Abordnung ebenfalls vertreten und nutzte den Besuch auch dazu, die Kontakte zu festigen und zu erneuern.

2018 - Jugendfeuerwehr
Feuerwehr Weinsberg
Emanuel Wilske übergibt die Jugendleitung an Björn Kranixfeld.

08.09.2018 - Weinsberg
Nachrichtenblatt der Stadt Weinsberg, September 2018
Bezirksfortbildung "Technische Hilfe bei LKW-Rettung" Am 08.09.2018 wurden 25 Feuerwehrkräfte aus dem Bezirk Obersulm-Wüstenrot und vier Rettungskräfte vom ASB Heilbronn im Feuerwehrhaus der Feuerwehr Weinsberg zu diesen Besonderheiten in Theorie und Praxis geschult.

05.10.2018 - Weinsberg
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2018, Seite 178
Nachdem Sell & Jenes - die Weissenhofband - bei der diesjährigen Hocketse wegen Krankheit nicht auftreten konnte, entstand am Pfingstsonntag die Idee zu einem Benefizkonzert zugunsten der Anton-Pecoroni-Kameradschaftshilfe. 
Die Anton-Pecoroni-Kameradschaftshilfe macht es sich zur Aufgabe, die Angehörigen der Mitgliedsfeuerwehren aus dem Landkreis bei tödlichen Unfällen, im Zusammenhang mit den Einsätzen erlittenen Krankheiten oder bei Invalidität als Folge solcher Ereignisse zu unterstützen. Die Musikalische Veranstaltung wurde ein Volltreffer. Bis weit in den Morgen unterhielt die Band um Sängerin Lisa Schilling das zum Teil sehr textsichere Publikum. Mit Leckerem vom Grill, Weinfass und Zapfhahn wurde die Benefizveranstaltung ein voller Erfolg.

20.11.2018 - Weinsberg
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2019, Seite 27 
Freiwillige Feuerwehr Weinsberg spendet der Anton-Pecoroni-Kameradschaftshilfe 10.000 Euro. Der Betrag stammt aus dem Erlös eines Benefizkonzerts das am 05.10.2018 stattfand.

Januar 2019 - Jugendfeuerwehr
Jahresbericht 2019, Seite 23
Wegen der breiten Altersspanne in der Jugendfeuerwehr wurden die Jugendlichen in drei Altersgruppen aufgeteilt. Dies erwies sich, speziell bei feuerwehrtechnischen Themen, als sehr vorteilhaft. Der Nachteil daran ist der höhere Personalbedarf auf Seiten des Betreuerteams.

15.03.2019 - alle Abteilungen
Jahresbericht 2019, Seite 9 und 10 
Für 40-jährige aktive Dienstzeit wurden Hermann Dierolf - Gellmersbach, Dieter Dorsch, Roland Vogt - beide Grantschen und Walter Kübler - Weinsberg mit Goldenen Baden-Württembergischen Feuerwehr Ehrenzeichen ausgezeichnet. Die Ehrennadel in GOLD gab es für 40-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr Weinsberg für Michael Müller und Anton Deißler - beide Wimmental. Die Ehrennadel in GOLD gab es für 60-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr Weinsberg für Rudolf Scheuermann - Grantschen und Rudolf Kühner - Weinsberg.

22.06.2019 - alle Abteilungen
Jahrbuch der Stadt Weinsberg 2019, Seite 193
50-jähriges Jubiläum der Jugendfeuerwehr mit einem Umzug vom Feuerwehrhaus zur Hildthalle sowie anschließend einem offiziellen Festakt in der Hildthalle.

29.09.2019 - Weinsberg
Jahresbericht 2019, Seite 17
Autoscooterbrand auf dem Festgelände Grasiger Hag. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte befand sich der hintere Bereich des Fahrgeschäftes bereits in Vollbrand. Die Plane des Daches war bereits geschmolzen und das Feuer drohte auf den Kassenbereich und weitere Bauten überzugreifen. Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr entstand ein Schaden von etwa 200.000 Euro.

18.10.2019 - alle Abteilungen
Jahresbericht 2019, Seite 21 
Eine besondere Ehrung wurde unserem Kamerad Markus Ackermann zuteil, als er vom Innenministerium in Stuttgart mit seiner Firma "Ackermann Haustechnick" als "Ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber" ausgezeichnet wurde.