Kochduell bei der Jugendfeuerwehr
08.11.2018


Kochduell bei der Jugendfeuerwehr

 

Am 04. November veranstaltete die Jugendfeuerwehr Weinsberg ihr mit großer Spannung erwartetes Kochduell.

 

Wie gewohnt hatte das Betreuerteam ein internationales Menü zusammengestellt. Zuerst galt es aber die einzelnen Kochteams zusammen zu stellen.

Immer vier Jugendliche bildeten ein Team. Jedes Team ist dabei für ein Gericht selbständig verantwortlich gewesen. Dabei mussten sich zwei Kochteams eine Küche teilen, wodurch es notwendig wurde, dass von allen Beteiligten maximale Absprachefähigkeit und Koordination in allen Richtungen gefragt und erwartet wurde.

Das fünfte Team bereitete den Speisesaal vor, deckte die Tische ein und kümmerte sich um eine entsprechende Deko – zum Beispiel wurden aus Kürbissen witzig schaurige Gesichter geschnitzt und aufgestellt.

 

Menü:

 

Gruß aus der Küche

Knusprig-würziges Buscetta

 

Vorspeise

Kürbissuppe

 

Hauptgang

Chili con Carne

 

Dessert

Waldbeeren an feiner Nusscreme

 

Mit sehr großem Engagement gingen alle Teams die ihnen gestellten Aufgaben an. Spontan auftretende Probleme, wie fehlende Schäler oder zu wenige Messer, wurden mit viel Raffinesse gelöst.

Natürlich spielte auch der Zeitfaktor eine große Rolle, denn schließlich wollte man bis zum Ende des Übungsdienstes auch noch gemütlich zusammensitzen und gemeinsam essen.

Nachdem alle Arbeiten und Vorbereitungen beendet waren, kam der große Auftritt der namhaft besetzten Jury. Diese setzte sich aus zwei Jugendlichen und zwei Betreuern zusammen. Sie hatte nun die Aufgabe jeden einzelnen Gang zu testen und anschließend zu bewerten. Erst nach dieser Bewertung wurden dem fachkundigen Publikum die einzelnen Gänge aufgetragen und anschließend mit Genuss verspeist.

Nach den Essen des Desserts fieberten die Teams erwartungsfroh dem Ergebnis der Jury entgegen.

Leider war der Jubel über die errungene Platzierung und das anschließende Verzehren der errungen Preise so laut, dass das tatsächliche Verkünden ein wenig unterging. Im Nachhinein wurde berichtet, das sich wohl die Vorspeise als auch der Hauptgang ein sehr enges Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert haben. Am Ende waren alle Jugendlichen sehr zufrieden, Fortsetzung folgt im nächsten Jahr.

    

>>> Hier geht es zu Bildergalerie>>>